Baudienstleistungen

Leistungsspektrum

  • Planung und Genehmigung (Genehmigungsmanagement)

    • Prüfung und Bewertung bestehender Vorgaben aus dem Baugesetzbuch, bundeslandspezifischen Bauordnung und Vorgaben der Gemeinde für die Umsetzung von Wohnbauprojekten
    • Erstellung von nachhaltigen Wohnbauprojekten unter Berücksichtigung der vom Kunden zugrunde gelegten Kriterien
    • Erstellen von Entwurfsplanungen
    • Planerstellung Bauzeichnung CAD in den üblichen Fomaten – dwg Dateien
    • Planerstellung GIS, Gis Analysen in den üblichen Formaten – shape Dateien
    • Durchführung von Genehmigungen (Nutzungsänderungen, Um- und Anbau)
    • Durchführung von speziellen Genehmigungen wie zum Beispiel wasserschutzrechtliche Genehmigung für Kleinkläranlagen
    • Bundesweit bestehende umfassende Bauvorlageberechtigung

  • Baumanagement

    • Übergeordnetes Management von komplexen, großen Wohnbauprojekten – Schnittstellenmanagement
    • Durchführung von Öffentlichkeitsarbeit und Informationsveranstaltungen
    • Baucontrolling – Überwachung der Bauleitungen
    • Unabhängige, externe Kontrolle des Bauablaufs
    • Qualitätsüberwachung- und Sicherung
    • Übergeordnete Termin- und Kostenkontrolle

  • Bauberatung

    • Unabhängige Beratung und Bewertung von Kaufimmobilien (Bestand- und Neubau)
    • Erstellen von Umbau- und Neubaukonzepten in Abstimmung mit den Vorstellungen der Bauherren
    • Kostenanalyse von Bauprojekten
    • Erstellen von Bauzustandsdokumentationen

  • Bauleitung

    • Unterstützung und Durchführung aller bauvorbereitenden Maßnahmen
    • Umfassende Bauleitung nach HOAI Leistungsphase 8 als Komplettservice für den Bauherrn
    • Erstellen von Leistungskatalogen
    • Erstellen und Durchführen der Ausschreibung für die ausführenden Gewerke inklusive Vergabeverhandlung und Vergabe
    • Reibungsloser Ablauf der Baustelle von der BImSchG-Genehmigung bis zur Mängelbeseitigung
    • Termin- und Kostenkontrolle
    • Koordination der Baustelle und aller am Bau Beteiligten für einen reibungslosen Ablauf
    • Schnittstellenmanagement zwischen allem am Bau Beteiligten
    • Qualitätsüberwachung- und Sicherung
    • Übergeordnete Termin- und Kostenkontrolle
    • Unabhängige, externe Kontrolle des Bauablaufs
    • Risikominimierung
    • Qualitätssicherung
    • Durchführung von Abnahmen

  • Bausachverständigenwesen

    • Bestandsaufnahme und Bewertung von möglichen Bauschäden
    • Ermittlung und Bewertung von Bauschäden
    • Vermittlung zwischen den Parteien
    • Erstellung Sachverständigengutachten
    • Erstellen von Baudokumentationen – Zustandsberichten